2021

LandFrauen erhalten einen Einblick in die Welt der Cocktails

Keine trockene Angelegenheit war der Cocktailabend der LandFrauen Flammersfeld.

Hiervon konnten sich interessierte Frauen und Männer überzeugen. Bei sommerlichen Temperaturen wurde auf der Minigolfanlage das ein oder andere Glas probiert. Mit von der Partie war der Veranstaltungsservice Kraus, der eine bunte Palette von Säften und hochprozentigen Flüssigkeiten mitgebracht hatte. Barkeeper Jürgen gab Erklärungen zu dem Ursprung des Namens. Das englische Wort „Cocktail“ heißt wörtlich übersetzt Hahnenschwanz. Über die Entstehung des englischen Namens ranken sich unterschiedliche Geschichten:

Gemäß einer dieser vielen Erzählungen hat das Mischgetränk seinen Namen den Hahnenkämpfen zu verdanken. Nach beendetem Kampf hatte der Besitzer des Siegerhahnes das Recht, dem getöteten Hahn die bunten Schwanzfedern auszureißen. Beim anschließenden Umtrunk wurde diese Trophäe mit einem Drink – „on the Cock’s tail“ – begossen. Später nannte man diese nach den Kämpfen gereichten Getränke Cocktail. Eine weitere mögliche Erklärung des Namens sind jene Cocktails, die nicht gemixt werden, sondern aus übereinander geschichteten, verschiedenfarbigen Likören bestehen. Die unterschiedlichen Dichten, die durch verschiedene Zucker- und Alkohol-Konzentrationen entstehen, bewirken bei vorsichtigem Eingießen eine stabile Schichtung. Diese verschieden gefärbten Schichten ähneln, von der Seite betrachtet, einem bunten Hahnenschwanz.  Die Klassiker wie Tequila Sunrise, Sex on the Beach oder Caipirinha durften auf der Getränkekarte nicht fehlen. Für das leibliche Wohl sorgte Hans-Gerd Dewitz mit Köstlichkeiten vom Grill.