Friesenhagener LandFrauen im Jubiläumsjahr - mit neuem Vorstand?

 Die LandFrauen Friesenhagen stehen ausgerechnet kurz vor ihrem 50-jährigen Bestehen zum Beginn des Jubiläumsjahres ohne Vorstand da. Die Vorsitzende Janine Koch und ihre Stellvertreterin Jana Weber erklärten in der kürzlich stattgefundenen Mitgliederversammlung, dass sie aus persönlichen Gründen ihre Ämter zum Jahresende niederlegen werden. Die anwesenden Mitglieder, sowie die Kreisvorsitzende Gerlinde Eschemann und Kreisgeschäftsführerin Monika Künkler, die ebenfalls an der Mitgliederversammlung teilnahmen, bedauerten diesen Schritt sehr. „Die beiden Vorsitzenden haben in ihrer Amtszeit viele neue Ideen und kreativen Schwung in die LandFrauen-Arbeit gebracht, nicht nur in Friesenhagen“, so Gerlinde Eschemann. Umso wichtiger sei es, diesen positiven Trend zu nutzen und die LandFrauen-Struktur auf stabile Füße zu stellen.

So appellieren die beiden LandFrauen des Kreisverbandes an alle LandFrauen im Friesenhagener Land und solche, die es werden wollen, sich aktiv in der Frauenarbeit zu engagieren. Interessante Veranstaltungen, Studienfahrten und Weiterbildungsmaßnahmen stehen auf dem Programm, wobei Geselligkeit und Spaß nie zu kurz kommen. Außerdem steht der Kreisvorstand sowohl bei der Planung, als auch bei der Durchführung von Veranstaltungen mit Rat und Tat zur Seite. Interessierte Frauen können sich gerne bei Gerlinde Eschemann oder Monika Künkler melden, am besten per Email an landfrauen-frischer-wind@t-online.de.

Für den 11. Oktober ist eine weitere Mitgliederversammlung geplant, in der dann hoffentlich ein neuer Vorstand gewählt und über die Zukunft des Bezirksverbandes Friesenhagen entschieden wird.